Liebe Mitglieder,
liebe Interessentinnen und Interessenten,

gemeinsam mit AFS Austauschprogramme für interkulturelles Lernen suchen wir wie schon im Vorjahr nach aufgeschlossenen Gastfamilien!

Im September kommen rund 100 Schüler und Schülerinnen aus der ganzen Welt nach Österreich. Im Augenblick sind wir auf der Suche nach liebevollen und offenen Familien, die einen Gastschüler oder eine Gastschülerin bei sich zuhause aufnehmen wollen. Jeder kann bei uns Gastfamilie werden (auch kinderlose Paare, AlleinerzieherInnen oder “Rainbowfamilies”), der ein eigenes Bett zur Verfügung stellen kann (kein eigenes Zimmer notwendig) und die Bereitschaft hat, ein weiteres Familienmitglied in die Familie zu integrieren – mit gleichen Rechten und Pflichten! Schreckt nicht zurück, wenn ihr dem klassischen Familienbild nicht entsprecht!

Was sind deine Vorteile dabei?

GastschülerInnen aufzunehmen ist eine großartige Möglichkeit, um über andere Kulturen zu lernen und gleichzeitig die eigenen kulturellen Werte zu teilen. Kinder finden es besonders aufregend, kulturelle Botschafter zu sein, indem sie ihrer neuen Gastschwester oder ihrem neuen Gastbruder lokale Bräuche, Traditionen und besondere Feiertage näherbringen und sie ins lokale Gemeinschaftsleben einführen. Der gemeinsame Alltag, vom gemeinsamen Kochen bis zu familiären Ausflügen, bietet Gelegenheiten, kulturelle Unterschiede zu entdecken und schätzen zu lernen.

Außerdem nehmt ihr euren eigenen Kindern die Angst vor dem Fremden und gebt ihnen schon in jungen Jahren interkulturelle Erfahrungen mit. Gerade heutzutage, wo wir in einer weltweit vernetzten Gesellschaft leben, sind solche Erfahrungen in Kindheitsjahren Gold wert.

[PDF] Broschüre zum AFS Familienprogramm

[PDF] Steckbrief der Austauschschülerin Camille aus den USA

[PDF] Steckbrief des Austauschschülers Natal aus Spanien

[PDF] AFS Infoflyer

Interesse geweckt? Melde dich per E-Mail bei Lena Wunderlich: lena.wunderlich@afs.org
Lena maturierte 2006 in St. Ursula und arbeitet nun bei AFS, nachdem sie bei einem Schüleraustausch in der 7. Klasse ihre Begeisterung für die Austauschprogramme entdeckte.